DFL Zentrale

Der komplexe Reformprozess der DFL

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) will sich und den deutschen Profifußball neu aufstellen. Hinter den Kulissen wurde dafür seit April 2018 an einer „Neuordnung der DFL-Gremienstruktur“ gearbeitet. Das Konzept, welches unter anderem die Abschaffung des DFL-Präsidiums und die Einführung neuer Gremien vorsah, stieß allerdings bei einigen Clubs auf Widerstände. Diese versuchen sich indes an einem alternativen Modell. Einblicke in das Innenleben der Fußballbundesliga und einen komplexen Strukturprozess, der über das künftige Miteinander der 36 Erst- und Zweitligisten entscheiden soll. 

Sie sind noch kein SPONSORs Abonnent? Jetzt bis zu zwei Artikel kostenlos lesen.


ARTIKEL WEITERLESEN   Login